Solarium als Helfer

Höher, schneller, weiter mit Sonnenlicht

Mehr Kraft, höher springen, schneller laufen und das alles ohne Doping! Regelmäßige Sonnenbäder draußen oder im Solarium erhöhen den Vitamin D-Spiegel im Blut und machen die Muskeln fit. Denn wie Forscher der University of Manchester in einer Studie nun zeigen konnten, stärkt das sogenannte Sonnenhormon nicht nur die Knochen, sondern auch die Muskulatur und macht Sportler leistungsfähiger. Junge wie ältere Menschen benötigen das wertvolle Vitamin D und profitieren gleichermaßen von seinen positiven Wirkungen auf den Körper.

Sonne macht fröhlich

In internationalen Studien konnte nun nachgewiesen werden, dass die biologische Anfälligkeit für Depressionen abnimmt, je stabiler der Vitamin D - Spiegel im Blut ist. Sonnenlicht führt dazu, dass der Körper das Sonnenhormon Vitamin D bildet und es über entsprechende Rezeptoren in die Zellen transportiert. Es bilden sich die "Glückshormone" Serotonin und Endorphine, die dafür sorgen, dass sich unsere Stimmung aufhellt. Der Gang ins Sonnenstudio tut uns also doppelt gut. Man sieht attraktiv gebräunt nicht nur jünger aus, man fühlt sich auch so.

Auch Pferde genießen Solarien

Wussten Sie schon, dass der Einsatz von Solarien in professionellen Reitställen zum selbstverständlichen Alltag gehört? Die regelmäßige UV - Exposition tut nämlich nicht nur uns Menschen gut. Auch Pferde lieben die Sonne.

So wird von Reitställen und Züchtern das Solarium primär für folgende Zwecke genutzt:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Erhöhung der Leistung durch optimale Unterstützung des Konditionstrainings
  • Deutliche Verbesserung der Fruchtbarkeit bei Hengst und Stute
  • Förderung des Knochenwachstums durch verstärkte Vitamin D-Bildung und erhöhte Durchblutung des tieferliegenden Gewebes.

Auch im Winter Glückshormone tanken

Winterzeit - das Wetter ist grau und der morgendliche Blick in den Spiegel zeigt blasse, müde Haut. Wie soll da gute Laune aufkommen?

Ein Gang ins Solarium wirkt gleich doppelt gut und hilft, den sogenannten "Vitamin D - Winter" von Oktober bis März leichter zu überstehen: die Haut tankt die wichtigen UV-B Strahlen, sodass der Körper mit dem Vitamin D auch gleich Glückshormone bilden kann.

Und wenn beim Blick in den Spiegel die gebräunte Haut an Urlaub und Sonne denken lässt, steht der Fröhlichkeit trotz kurzer Tage nichts mehr im Wege.

Solarium gegen Verspannungen

Mit dem kalten, feuchten Winterwetter kommen die dicken Mäntel, Schals und Mützen, unter denen wir unsere Schultern immer höher ziehen, um uns vor der Kälte zu schützen.

Dazu noch ein ganzer Tag am Schreibtisch oder bei schwerer körperlicher Arbeit und schon sind die Verspannungen da.

Wohltuend wirkt da ein Aufenthalt im Solarium, bei dem der ganze Körper durchwärmt und die Durchblutung angeregt wird. So kann man viel lockerer und entspannter nach Hause gehen.

Mit Sonne gegen Gefäßverkalkung und Diabetes

Carlos Bernal-Mizrachi und seine Kollegen von der Washington University in St. Louis stellten bei Versuchen an Mäusen fest, dass Vitamin D vor Arteriosklerose und Diabetes schützt. Ob das Gleiche für den Menschen zutrifft, was zu vermuten ist, wird nun durch weitere Untersuchungen und wissenschaftliche Tests geklärt.

Der Schuppenflechte keine Chance!

Dass Vitamin D lebenswichtig ist und nur mit Hilfe von in der Sonne enthaltenem UVB-Licht vom Körper produziert werden kann, ist ja mittlerweile den meisten bekannt. Forscher der Universität München fanden heraus, dass Vitamin D auch dazu beiträgt, den Verlauf der Psoriasis (Schuppenflechte) positiv zu beeinflussen, da es die Produktion des entscheidenden Proteins Cathelicidin LL-37 ankurbelt, das den Mechanismus zur Abwehr der Entzündungsreaktionen steuert. Regelmäßiges Sonnenbaden im Solarium hält also nicht nur die Stimmungslage und den Vitamin D Spiegel auf gutem Niveau, sondern auch die lästigen Symptome der Psoriasis auf Abstand. Ein vergleichbarer Effekt wird auch bei Neurodermitis beobachtet.

Moderner Lebensstil bewirkt Vitamin D Mangel

Vitamin D hellt die Stimmung auf und senkt das Risiko für viele Krankheiten. Es muss vom Körper zu 90% selbst gebildet werden und dafür benötigen wir UVB-Strahlung. 

Doch selbst in den sonnenreichen Monaten von März bis Oktober sind fast alle Deutschen mit Vitamin D unterversorgt. Unser modernen Lebensstil - wir halten uns z.B. zu viel in Innenräumen auf - ist zu einem Teil dafür verantwortlich.

Ein Besuch in einem Solarium hilft, das Defizit auszugleichen und das ganze Jahr hindurch gut gelaunt und gesund zu bleiben.

Länger leben durch sonnen!

Schwedische Wissenschaftler des Karolinska Universitätskrankenhauses in Stockholm warnen, dass zu wenig Sonnenschein und der daraus resultierende Vitamin D-Mangel das Sterberisiko drastisch erhöhen kann. Demnach war die Sterberate bei 30.000 Frauen, während eines Studienzeitraumes von über 20 Jahren, doppelt so hoch, wenn diese die Sonne mieden anstatt sich regelmäßig der Sonnenstrahlung auszusetzen.

Rund um schön

img

Schüler/innen und Studenten erhalten einen Schülerrabatt in Höhe von 10% auf alle unsere Beautyleistungen. Nageldesign, Wimpernverlänerung, Wimpernlifting und Augenbrauen färben.

-

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen