Wimpernverlängerung

Welche Arten der Wimpernverlängerung gibt es und wie wird die Behandlung durchgeführt?

Bei einer Wimpernverlängerung werden Kunst- oder Echthaarwimpern einzeln mit einem speziellen Kleber auf Harzbasis auf eine Naturwimper geklebt. Dabei soll die Kunstwimper ca. 1/3 länger sein, als die Naturwimper, damit die Naturwimper nicht unter dem Gewicht leidet und ihren Schwung verliert. Die Kunstwimper wird ähnlich dick, wie die Naturwimper gewählt und hat die Aufgabe, den eigenen Wimpernkranz zu verlängern.

Bei einer Wimpernverdichtung werden künstliche oder echte Einzelwimpern aufgeklebt, die eine vergleichbare Länge, dafür aber dicker sind, als die eigene Naturwimper. Dadurch entsteht kein Verlängerungseffekt, sondern der gewünschte „Dichte-Wimpern-Effekt“.

Natürlich kann man auch beide Effekte in einem haben, dazu werden längere und dickere Kunstwimpern aufgeklebt.

Bei unseren Wimpernverlängerungen können Sie zwischen verschiedenen Längen, Stärken und Biegungen der Wimpern wählen. Durch diese hohe Individualität bieten wir für jede Frau die typgerechte Wimpernverlängerung. Das Ergebnis einer Wimpernverlängerung hängt von Ihren Wünschen ab.

Die Verlängerungen sind von 6 mm bis 15 mm möglich. Die angebrachten Wimpern sehen sehr natürlich aus, da ein Ansatz nicht zu sehen ist. Die Extentions kleben nur auf Ihren Wimpern – nicht am Lidrand!

Eine Behandlung hängt von der gewünschten Methode und Effekt ab und nimmt zwischen 1,5 und 3 Stunden in Anspruch.

Die Behandlung

Um Ihre Behandlung richtig genießen zu können, sollten Sie bitte pünktlich und ohne Begleitung zum Termin kommen. Die durchgeführte Arbeit erfordert Präzision und Konzentration.

Vor einer Wimpernverlängerung sollte kein Mascara benutzt, oder gründlich abgeschminkt werden. Da sonst Mascarareste an den Wimpern bleiben und ein schnelles Ablösen der künstlichen Wimpern fördern.

Die Anwendung verläuft reibungslos, wenn der Kunde ruhig

und entspannt auf einer Behandlungsliege liegt sowie die Augen geschlossen hält. Die Behandlung ist schmerzlos.

Künstliche Wimpern werden einzeln auf natürliche Wimpern appliziert.

Wann sollte keine Wimpernverlängerung durchgeführt werden?

Bei folgenden Erkrankungen sollte keine Wimpernverlängerung durchgeführt werden. Trichotillomanie (nervöse Wimpern und Haare ausreißen), Trichomegalia (Syndrom der langen Wimpern), eine entzündete Stelle an den Augen und in der Augengegend am Tag der Behandlung, Gerstenkorn, Entzündungen an den Augen, Geschwürbildung um das Auge, Akne (aktives Stadium), Schuppenflechte (aktives Stadium), Hornhauterosion, Wimpernwelle, Augenlidzucken, Geduldsmangel, Augenchirurgie (bis zu 2 Monate nach der Operation), Wimpern bis zu sechs Monate nach der letzten Chemotherapie, permanent Make-up (bis zu 3 Wochen nach dem Eingriff), allergische Reaktion auf Cyanoacrylate (Inhaltsstoff Kleber), Henna Wimpern (geringeres Risiko Retention für den Kleber), hormonelle Störungen (das kann die Ursache für schnelleres Ablösen und Ausfallen der Wimpern sein), Klaustrophobie, Epilepsie, ADHS.

Die Haltbarkeit

Mit einer professionellen Wimpernverlängerung gehört Wimperntusche der Vergangenheit an.

Durch den Spezialkleber, der in Resistenz und Verträglichkeit hervorragend ist, sind das tägliche Duschen oder Aktivitäten wie Sport oder Schwimmen kein Problem. Die Wimpern-verlängerungen halten genauso lange wie echte Wimpern, welche im normalen Zyklus alle zwei bis drei Monate ausfallen und sich laufend erneuern.

Beachten Sie, dass durch überflüssige Länge und Stärke die künstlichen Wimpern schneller abbrechen und ausfallen, da sie die Naturwimpern beschweren und ihren Lebenszyklus dadurch verringern.

Um die perfekte Dichte zu erhalten, sind regelmäßige Auffüllungen alle 3-4 Wochen notwendig.

Wie lange darf man die Wimpern ohne Pause tragen?

Wir empfehlen beim dauerhaften Tragen ca. zwei Mal im Jahr eine Pause für einen Monat zu machen, um die Naturwimpern während dieser Zeit zu stärken und erholen zu lassen. Falls Ihre Wimpern von Natur aus schwach und dünn sind, sollten Sie nicht mehr als zwei Wimpernverlängerungen nacheinander machen lassen, und während der Pause spezielle Wimperstärkungsmittel zu benutzen.

Warum ist es nötig, die Wimpernextensions nach der Behandlung täglich zu reinigen?


Genauso wie das Haar auf dem Kopf fetten unsere Wimpern auch. Die tägliche Wäsche mit dem Wimpernshampoo ist daher überaus wichtig, dass sich keine Fette zwischen den Extensions absetzen können. Die Bakterien, die am Wimpernrand haften, sind eine hervorragende Brutstätte für Hautmilben, welche sich in die Haarfollikel einnisten und die Haarwurzel auffressen, um sich zu ernähren. Ein natürlicher Wimpernausfall ist die Folge. Hautmilben können aber erst bei mangelhafter Haut- und Wimpernhygiene entstehen und haben nichts primär mit der Wimpernverlängerung zu tun.

Pflege nach der Wimpernverlängerung

Damit die Wimpern ihre volle Pracht so lange wie möglich behalten, sollten Sie ein paar Pflegeregeln für die Kunstwimpern nach der Behandlung für die Verlängerung oder Verdichtung Ihrer Wimpern befolgen:

Innerhalb von 24 Stunden nach der Behandlung sollten Sie Wasser an der Augenpartie  vermeiden.

Verzichten Sie in den ersten 2 Tagen nach der Behandlung auf heißes und längeres Duschen sowie hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit (Sauna, Dampfbäder und Solarium).

Nach 24 Stunden der Behandlung waschen Sie die Wimpern täglich mit einem ölfreiem Make-up Entferner auf Wasserbasis oder mit dem speziellen Wimpernshampoo.

Sie benötigen kein Mascara mehr. Falls Sie trotzdem Ihre Wimpern tuschen möchten, raten wir dringend, ein wasserlösliches und öl freien Mascara zu verwenden.

Benutzen Sie keine fett- und ölhaltige Cremes und Kosmetik, oder achten Sie darauf, dass diese Mittel nicht mit den Wimpern direkt in Berührung kommen.

Vom Schlafen mit dem Gesicht auf dem Kissen raten wir ab, da die Wimpern beim Schlafen in dieser Position ihr gutes Aussehen verlieren bzw. ausfallen können. Schlafen Sie besser auf dem Rücken.

Die Wimpern sollten täglich nach dem Waschen mit der mitgegebenen Wimpernbürste in Form gebracht werden. Vermeiden Sie dabei zu starkes Reiben der Wimpern und überflüssiges Berühren der Augenlider.

Bitte denken Sie daran, dass wir unsere natürlichen Wimpern täglich verlieren, also ist es völlig normal, dass bereits schon am nächsten oder selben Tag Ihres Termins einige (1-5 Wimpern) ausfallen können.

Rund um schön

img

Schüler/innen und Studenten erhalten einen Schülerrabatt in Höhe von 10% auf alle unsere Beautyleistungen. Nageldesign, Wimpernverlängerung, Wimpernlifting, Brow Henna und Augenbrauen färben.

-

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen